TIPPS
02.07.2020

Förderung für die Zukunft: E-Mobilitäts-Bonus und staatliche Förderung für Ihr E-Auto bzw. Plug-in-Hybrid

Bis zu € 5.000,‒¹⁾ Gesamtförderung: Noch günstiger emissionsfrei fahren.Mit 1. Juli 2020 tritt die neue E-Mobilitätsförderung bis 31. Dezember 2020 in Kraft. Diese fördert E- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge mit bis zu € 5.000,‒¹⁾ pro Fahrzeug. Für Wallboxen und Ladekabel gibt es Förderungen von bis zu € 1.800,‒²⁾. So wird der Start in eine grüne Zukunft noch einfacher.
E-Mobilitätsbonis

Förderung für die Zukunft: E-Mobilitäts-Bonus und staatliche Förderung für Ihr E-Auto bzw. Plug-in-Hybri

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie ist ein weiterer Meilenstein in Richtung erschwingliche E-Mobilität gesetzt worden. Die aktuellen Förderungen wurden um bis zu € 2.000,‒ erhöht.

  • Der Kauf eines rein elektrisch betriebenen Fahrzeugs wird in Summe mit bis zu € 5.000,‒¹⁾ gefördert (€ 3.000,‒¹⁾ staatliche Förderung plus € 2.000,‒¹⁾ E-Mobilitäts-Bonus)

  • Bei Kauf eines PKW mit Plug-in-Hybrid (z.B. Passat GTE) erhalten Sie in Summe bis zu € 2.500,‒¹⁾ (€ 1.250,‒ staatliche Förderung plus € 1.250,‒¹⁾ E-Mobilitäts-Bonus).

Bitte beachten Sie, dass für den Bezug der staatlichen Förderung bestimmte Voraussetzungen gelten. Nähere Details unter  www.umweltfoerderung.at 

 

 

Nicht nur das Auto: auch die Ladeausrüstung
 

Wenn Sie sich mit einer Heimlade-Station ausrüsten wollen, werden Sie ebenfalls mit € 600,‒²⁾ pro Ladestelle gefördert. Diese umfasst eine Wallbox oder ein intelligentes Ladekabel.

Falls Sie gleich für mehrere Fahrzeuge eine OCCP-fähige Ladestation installieren wollen, werden Sie mit € 1.800,‒²⁾ anstatt € 600,‒ unterstützt.

Finden Sie hier eine Auswahl von Wallboxen und Ladekabeln für Ihr E-Fahrzeug:

 

Antragsstellung: So kommen Sie zum Bonus
 

Die Online-Registrierung sowie Einreichung von Förderungsanträgen erfolgen über den unten stehenden Link. Alle Rechnungen, die die geforderten Voraussetzungen erfüllen, können anerkannt werden.

Die Förderung gilt pro Fahrzeug. Die Förderung der E-Infrastruktur ist nur einmalig und gilt nur bei einem gleichzeitigen Kauf eines E-Fahrzeugs. Solange Budget zur Verfügung steht.

 

 

 

_______

1) Staatliche Prämie/Förderung vom BMK für alle E-Modelle (€ 3.000,-) bzw. Plug-in-Hybrid-Modelle (€ 1.250,-). Nähere Infos zu den Voraussetzungen für den Bezug und weitere Details unter www.umweltfoerderung.at. E-Mobilitätsbonus: € 2.000,- bei Kauf und Zulassung eines neuen E-Modells bzw. € 1.250,- bei Kauf und Zulassung eines neuen GTE-Modells bis 31.12.2020 (Datum Kaufvertrag). Für Privat- und Firmenkunden.

2) Bonus für private E-Ladeinfrastruktur: € 600,- pro Ladestelle für Wallbox (Heimladestation) oder intelligentes Ladekabel. € 1.800,- pro Ladestelle für OCCP-fähige Ladestation bei Installation in einem Mehrparteienhaus. Beide Förderungen einmalig nur bei gleichzeitigem Kauf eines E-Pkw. Nähere Infos zu den Voraussetzungen für den Bezug und weitere Details unter www.umweltfoerderung.at. 

Passat GTE & Passat GTE Variant: Stromverbrauch 16 - 16,3 kWh/100 km. Kraftstoffverbrauch: 1,3 - 1,9 l/100 km. CO₂-Emissionen 29 - 42 g/km.
e-up! Stromverbrauch: 12,7-12,9 kWh/100 km. CO₂-Emission: 0 g/km.
e-Golf Stromverbrauch: 13,2 - 14,1 kWh/100 km. CO₂-Emission 0 g/km.
Golf 8 GTE & ID.3: Fahrzeuge werden noch nicht zum Verkauf angeboten.

Symbolfotos. Stand 07/2020.